Nach 2 Jahren Pandemie, fand wieder die RatsRunner in Weißenburg statt!

Auch wir waren dabei und belegten den 5. Platz der Rat-Pack Teamgruppen!

Mehr Abwechslung kann ein Hindernislauf nicht bieten. Die knapp 10 km lange Strecke in Weißenburg begann an der historischen Stadtmauer mit ersten Hindernissen in einer Parkanlage, führte dann quer durch die Altstadt und den Stadtgraben hinaus in die Natur. Dieses Jahre waren zwei neue Highlights bei den Hindernissen und es flossen wieder die “Tal der Tränen” in der Innenstadt vor Zuschauerkulisse!

Es gab ebenso mehrfache Durchquerungen eines kleinen Flusses, eine Bahnlinie wird in einem wasserführenden Tunnel, eine Erdaushubdeponie bietete weitere Überraschungen. Zurück ging es dann  durch das Haupttor eines Römerkastelles und direkt über den Marktplatz von Weißenburg zum Seeweiher wo direkt vor dem Zieleinlauf nochmals ein Highlight auf die Teilnehmer wartete!

Somit ist der Lauf in Weißenburg mehr als nur ein „Urban Run“. Zu den vielen künstlichen Hindernissen vor einer einmaligen Zuschauerkulisse mitten in der Altstadt, kamen noch jede Menge natürliche Herausforderungen rund um die Stadt. Ein zusätzliches Highlight war die Siegerehrung der Tageswertung und der Jahreswertung des Rats-Runners-Cup im Weinzelt auf dem Weißenburger Volksfest, dass nur knapp 500 Meter vom Startbereich entfernt ist.

Links:

https://www.rats-runners.de/ergebnisse.html?eventCode=&classCode=

https://www.rats-runners.de/weissenburg-2022.html