Letzte Woche war Bundestagsabgeordneter Dr. h. c. Thomas Sattelberger aus München und ein Ortsvorsitzender der FDP in Weißenburg Dr. Herrmann Drummer mit zwei weiteren jungen Politikernachwuchs Robin Dienst und Daniel Seuferling zu Besuch bei DOTLUX.

Thomas Sattelberger ist ein Quereinsteiger. Er kommt von der Wirtschaft und ging in die Politik. Seit 2017 ist er Mitglied im Deutschen Bundestag. Er weiß, von was er spricht, wenn über die Bedürfnisse der Wirtschaft spricht. Lange war er ganz oben bei Daimler, bei der Lufthansa, bei Continental und bei der Deutsche Telekom kümmerte er sich um den wichtigsten ‚Rohstoff’ in den Unternehmen – um die Mitarbeiter.

Als er von DOTLUX erfuhr war er gleich Feuer und Flamme und wollte als FDP Abgeordneter aus München sofort nach Weißenburg. Peter Berschneider ist ein sehr offener Unternehmer und sagte: „Klar, wenn uns ein Bundestagsabgeordneter besuchen will, dann stehen unsere Türen offen.“ Und Sattelberger ist zudem der richtige Mann für uns, „er ist Sprecher der Freien Demokraten für Innovation, Bildung und Forschung!“ Das sind Politikfelder, die auch für DOTLUX immens wichtig sind.

Der kaufmännische Geschäftsführer Peter Berschneider führte die FDP-Politiker durch das beeindruckende Hochregallager der mittelständischen Firma und verschaffte Ihnen mit einer Firmenpräsentation einen Einblick, wofür DOTLUX – Licht in bester Qualität steht.

In lockerer Runde tauschte man sich aus. Der ‚small talk‘ streifte natürlich neuesten Umfragewerte und wer und warum den besseren Eindruck auf die Wählerinnen und Wähler macht. Aber bei Sattelberger ging es dann schnell zu den besseren Rahmenbedingungen für Unternehmer in Deutschland – „schließlich müssen wir auf dem Weltmarkt bestehen.“

Peter Berschneider bestätigte, dass der Weltmarkt eine Riesenherausforderung ist. „Klar sehen wir immer wieder Entwicklungen, die uns nicht gefallen. Und manchmal möchten auch wir mehr Schutz für unsere Absatzmärkte. Aber es ist schon richtig: Wir brauchen den freien Handel.“

Wohin steuert Deutschland? Gerade die jungen FDP’ler Robin Dienst und Daniel Seuferling betonten, dass sie eine Zukunft möchten, die nicht von Illusion geprägt ist. „Wir wollen hier in Deutschland zeigen, was wir können und dazu eine echte Chance erhalten und da müssen die Politiker die richtigen Rahmenbedingungen schaffen.“

Danke für den Besuch und das Interesse an der Firma DOTLUX.