Die Bundesförderung für effiziente Gebäude wurde neu aufgerollt!

 

Um die Klimaschutzziele zu erreichen, war dieser Schritt dringend erforderlich. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) befasst sich mit energetischen Sanierungen. Die Förderungen dafür wurden angehoben, das Antragsverfahren erleichtert und es werden erstmals die wichtigen digitalen Systeme der Gebäudeinfrastruktur gefördert. Ein zukunftsweisender Schritt in Richtung Klimaziel.

 

Der Zentralverband der Elektroindustrie ZVEI erwartet auch 2021 einen Anstieg der Sanierungsmaßnahmen – erst recht, wenn staatliche Anreize hinzukommen. Denn der Gebäudebestand in Deutschland ist weder fit für die Energiewende noch für die Erreichung der nationalen Energieeinsparziele.

 

Die BEG gilt für Nichtwohngebäude. Bisher gab es für Unternehmen nur einen zinsgünstigen KfW-Kredit mit Tilgungszuschuss. Künftig profitieren Besitzer von Nichtwohngebäuden von dem Direktzuschuss.

 

Der neue Fördersatz liegt bei 20% für Beleuchtungssysteme die saniert bzw. ausgetauscht werden inkl. Steuer- und Regelungstechnik, notwendiger Verkabelung und Installation.

 

Überblick über die Förderbedingungen:

 

Energieeffiziente Beleuchtungssysteme für Nichtwohngebäude:

 

  • Die Systemlichtausbeute des eingebauten Leuchtmittels mit Betriebsgerät (Leuchtenlichtausbeute) muss mindestens:
    140 Lumen je Watt bei LED-Lichtbandleuchten,
    120 Lumen je Watt bei allen anderen Beleuchtungssystemen betragen
  • Förderfähig ist der komplette Leuchtentausch einschließlich sonstiger erforderlicher Nebenarbeiten und Komponenten. Lampen, die für den späteren Einbau oder für den Einbau in bestehende Bestandsleuchten vorgesehen sind, zum Beispiel Retrofit, Ersatzlampen, sind nicht förderfähig
  • Der Lichtstromerhalt der eingesetzten Leuchten muss mindestens folgende Werte erreichen:
    Für LED-Leuchten ≥ 80 % (L80) bei 50.000 Betriebsstunden
    Für alle anderen Beleuchtungstypen größer oder gleich 90 % bei 16.000 Betriebsstunden
  • Nachweise:
    Bestätigung eines Experten der Energieeffizienz-Experten-Liste (www.energie-effizienzexperten.de)
  • Herstellernachweise zu den Produktmerkmalen Leuchtenlichtausbeute, Bemessungslebensdauer und Lichtstromerhalt.
    Diese Information finden Sie unter: https://www.dotlux.de/shop/ entsprechendes Produkt wählen
    -> Download -> Produktdatenblatt
  • Vorhabensbezogene Rechnungen und Nachweise über die geleisteten Zahlungen, Aufstellung der förderfähigen Investitionsmaßnahmen und -kosten 

Sie möchten mehr erfahren? Wenden Sie sich an uns.