Wer steckt dahinter

Die Johanniter sind mit der Aktion Weihnachtstrucker seit 1993 aktiv. Ihr Herzstück: Menschen in Deutschland packen Hilfspakete mit dringend benötigten Grundnahrungsmitteln, Hygieneartikeln und einem kleinen Kinderspielzeug für notleidende und bedürftige Kinder, Familien, alte Menschen und Menschen mit Behinderung in Osteuropa. Zwischen Weihnachten und Silvester werden die Pakete von freiwilligen Fahrern ehrenamtlich nach Albanien, Bosnien, Rumänien, in die Ukraine sowie nach Bulgarien gebracht und dort überwiegend persönlich übergeben.

Die meisten der ehrenamtlichen Fahrer und Helfer sind bereits seit vielen Jahren dabei. Sie verwenden ihren Weihnachtsurlaub darauf, die Hilfspakete sicher in die Zielgebiete zu bringen. „Einmal Weihnachtstrucker, immer Weihnachtstrucker“, ist ein Satz, den wir oft hören. Wer einmal selbst miterlebt hat, wie die Menschen in den von uns besuchten Regionen leben, wie sehr sie sich über die Geschenkpakete freuen und wie dringend sie diese benötigen, der weiß, dass er Teil einer sinnvollen Aktion ist.

DOTLUX hilf mit

Über 100 Pakete – konnten wir Ende letzten Jahres an die Johanniter übergeben. 40 Pakete stammten allein von den DOTLUX Mitarbeitern. Die anderen Pakete haben Bürger aus dem Umkreis bei DOTLUX, welche als Sammelstelle fungierte, gespendet.
Danke an alle für euren Beitrag und eure Bereitschaft anderen Menschen zu helfen. Ende Dezember startete der Konvoi dann mit allen gesammelten Paketen in die entsprechenden Gebiete.

Impressionen


Albanische Transportwege

Pure Dankbarkeit

Einblick in Ihr Leben

Quelle:
https://www.johanniter-weihnachtstrucker.de/
Bilddaten Johanniter